Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Kaisersescher Schule erfährt viel Lob von Bildungsministerin

"Stark ins Leben, stark in den Beruf" - Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig besucht Realschule plus und Fachoberschule Kaisersesch

Ministerin Hubig zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der gesamten Schulgemeinschaft: "Ihr füllt die Schule mit Leben und ihr seid es, die die Realschulen plus in unserem Land stark machen. Dafür danke ich allen Beteiligten ganz herzlich. Unser schulischer Auftrag ist es, unsere Kinder und Jugendlichen stark zu machen, für den Beruf und für ihr Leben - genau das passiert hier an der Kurfürst-Balduin-Realschule und Fachoberschule in vorbildlicher Weise."

Video zum Auftritt: Klicken

Weiterlesen

Der Weg zum Fachabi: Großes Interesse an der FOS Kaisersesch

Mittlere Reife - was nun? Der Übergang nach Klasse 10 auf die FOS mit dem Ziel der Allgemeinen Fachhochschulreife (Fachabitur) stellt eine besondere Perspektive unter den "Wegen nach der 10" dar.

Um ihre schulischen und beruflichen Perspektiven zu erkunden, waren zahlreiche Zehntklässler aus der Region Ulmen, Mayen, Kaisersesch und Cochem in die Sporthalle der Kurfürst-Balduin-Realschule plus und Fachoberschule gekommen, die bis auf den letzten Platz gefüllt war.
Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz und Fachoberschulkoordinatorin Ingrid Müller begrüßten neben Eltern und Schülern eine Runde von Vertretern aus der heimischen Wirtschaft und Berufspraxis. Berufs- und Studienberater Marco Immig von der Agentur für Arbeit Mayen stellte zunächst schulische und berufliche Wege nach der Klasse 10 im Überblick vor. Dann folgte ein Vortrag zur FOS Kaisersesch. Diese Schulform führt bereits in zwei Jahren zur Fachhochschulreife (Fachabitur) - so schnell wie keine andere Schule.

Weiterlesen

Prävention durch "Digitale Helden": Wir sind die Medienscouts

Wir, Marie, Diana, Marcello und Jannik sind die Medienscouts- Digitale Helden, die sich an unserer Schule mit den Themen digitale Kommunikation und deren Schwierigkeiten beschäftigen. Dazu gehören im präventiven Bereich Klassenprojekte zu den Themen, Cybermobbing, Mobbing, Datenschutz, Hatespeech etc. Da jedes vierte Kind von Mobbing oder Cybermobbing betroffen ist, stehen wir hier auch für Kriseninterventionen zur Verfügung.
Im Rahmen der AG werden Schüler zu Mentoren ausgebildet und sind damit gleichermaßen Botschafter sowie Frühwarnsystem für die Schule. Das Konzept des "Peer to Peer- Lernens" ermöglicht einen guten, zielgruppenorientierten Zugang zu den oftmals belasteten Themen. Um die Mentoren gut auszubilden, nehmen diese an digitalen Onlinekursen teil und vernetzen sich regional und bundesweit mit digitalen Helden anderer Schulen und externen Partnern. Dabei werden sie von einer Lehrerin und einer Schulsozialarbeiterin unterstützt.


Bei Problemen, Fragen oder Themenwünschen für einen Workshop in eurer Klasse meldet euch gerne unter medienscouts@rsplusfos.de. Selbstverständlich behandeln wir jedes Anliegen streng vertraulich, das heißt, alle Informationen bleiben unter uns.