Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Aufnahme an der Fachoberschule

Schulform:

Die Fachoberschule an der Realschule plus ist eine Schulform der Sekundarstufe II.

Fachrichtungen:

An der Fachoberschule Kaisersesch werden zwei Fachrichtungen angeboten:

Dauer und Abschluss:

  • zwei Jahre
  • Allgemeine Fachhochschulreife (Fachabitur)

Aufnahmevoraussetzungen:

In die Klasse 11 der FOS kann aufgenommen werden, wer

  • den qualifizierten Sekundarabschluss I mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 besitzt, wobei keines der Fächer Deutsch, Erste Fremdsprache und Mathematik schlechter als mit „ausreichend“ bewertet sein darf, oder
  • an einem Gymnasium in Klassenstufe 11 versetzt ist, oder
  • an einer Realschule plus oder an einer Integrierten Gesamtschule die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe nach § 30 Abs. 2 oder Abs. 3 der Übergreifenden Schulordnung erworben hat (ein "mangelhaft" muss durch ein "sehr gut" in einem Hauptfach oder mit der Wahlpflichtfachnote ausgeglichen werden), oder
  • eine zweijährige Berufsfachschule mit dem geforderten Notendurchschnitt abgeschlossen hat und
  • in der Regel bis zum 31. Mai eines Jahres vor Beginn der Klassenstufe 11 einen Praktikumsvertrag für ein Praktikum gemäß § 5 Abs. 2 vorweisen kann und
  • noch keine Berufsausbildung abgeschlossen hat.

Anmeldeverfahren:

Die Anmeldefrist beginnt am 01. Februar und endet am 01. März. Notwendige Unterlagen im Sekretariat abgeben oder postalisch zusenden:

  • ausgefüllter Aufnahmeantrag für die Fachoberschule,
  • Halbjahreszeugnis der Klasse 10 in beglaubigter Kopie, der geforderte Notendurchschnitt muss erst im Jahreszeugnis erfüllt sein, oder
  • das Zeugnis des qualifizierten Sekundarabschluss I oder gleichwertiger Abschluss in beglaubigter Kopie,
  • gegebenenfalls Unterlagen zu Härtefallgesichtspunkten, zu Wartezeiten und zur Erfüllung besonderer Dienstpflichten,
  • eine Vorlage des Praktikumsvertrages ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht erforderlich,
  • die angemeldeten Bewerber können sich noch nachträglich für den freiwilligenVorbereitungsunterricht der Fachoberschule anmelden.

Praktikumsplatz und endgültige Anmeldung:

  • in der ersten Märzwoche erhalten die Bewerber eine vorläufige Aufnahme von der Fachoberschule,
  • die vorläufige aufgenommenen Bewerber bewerben sich um einen Praktikumsplatz, die Schule steht gerne beratend zur Seite,
  • der Praktikumsvertrag wird spätestens bis Ende Mai bei der Schule vorgelegt,
  • mit Vorlage des Zeugnisses des qualifizierten Sekundarabschluss I in beglaubigter Kopie erfolgt die endgültige Anmeldung.

Erreichbarkeit der Schule:

Verkehrsmäßig günstig erreichbar über den ÖPNV, die Bahnlinie Andernach-Kaisersesch sowie Autobahn A48 Abfahrt Kaisersesch.

Ansprechpartner und Beratung:

  • Anmeldung über das Sekretariat unter 02653/9899-0
  • Ingrid Müller, Fachoberschulkoordination
  • Hans-Jürgen Schmitz, Schulleiter

Zum Download:e

Freiwilliger Vorbereitungsunterricht im zweiten Halbjahr der Klassenstufe 10:

  • Ab 2. Halbjahr montags, 14:10 bis 15:45 Uhr für die Fächer Mathematik und Englisch (Anmeldung über das Sekretariat).