Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Großes Interesse am Kaisersescher Berufsforum

Knapp einhundert Schülerinnen und Schüler der Realschule plus und Fachoberschule Kaisersesch  absolvierten vom 09.03.2015 bis 20.03.2015 ihr zweiwöchiges Betriebspraktikum. Hier konnten sie einen ersten Einblick in die Berufswelt bekommen und vielfältige neue Erfahrungen sammeln. Im Rahmen des „Kaisersescher  Berufsforums“ wurden im Anschluss an das Praktikum die Erkenntnisse von den Jugendlichen aufgearbeitet, um diese zu festigen. An zwei Schultagen bildeten sich berufsbezogene Gruppen, die kleine Präsentationen über ihre Praktikumsberufe oder die Praktikumsbetriebe vorbereiteten.

Diese vertiefenden Einblicke in die Berufswelt sowie der intensive Erfahrungsaustausch der Schüler untereinander sorgten dafür, dass viele Betriebe und verschiedene Berufe bzw. Berufsgruppen kennengelernt werden konnten. Diese breitgefächerten Anregungen für die Berufsorientierung wurden durch Herrn Kaiser, der als Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit die Schule berät, noch zusätzlich flankiert. Ferner wurde in diesem Zeitraum das Projekt „Berufseinstiegsbegleitung“ (BerEb) durch Frau Steuer-Loitsch und Frau Schneider vom Internationalen Bund vorgestellt. Am Dienstagabend wurden die verschiedenen Arbeitsergebnisse dann den Eltern und Praktikumsbetreuern aus den Betrieben präsentiert, die mit großem Interesse die hervorragende Vernetzung der Kaisersescher Schule zur regionalen Wirtschaft und Verwaltung würdigten.

„Mit dem Berufsforum vertieft unsere Schule nochmals die berufliche Orientierung, damit die Jugendlichen möglichst gut auf die kommende Ausbildung vorbereitet sind“, betonte Schulleiter Hans- Jürgen Schmitz zum Schluss der Veranstaltung. Er bedankte sich darüber hinaus bei allen Schülerinnen und Schülern sowie beim Lehrerkollegium für die geleistete Arbeit während des „Kaisersescher Berufsforums“.