Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Kaisersescher Berufsforum stärkt regionale Zusammenarbeit

Schule und Wirtschaft traditionell eng verbunden

Die Realschule plus und Fachoberschule Kaisersesch ist traditionell mit der regionalen Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung eng verbunden. Diese Zusammenarbeit wurde vom 7. April bis zum 10. April um einen weiteren Baustein erweitert. Im Anschluss an das zweiwöchige Betriebspraktikum der achten und neunten Klassen veranstaltete die Schule ein Berufsforum.

Hier konnten die Schüler in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung, Gesundheit und Soziales, Handwerk und Dienstleistungen ihre Erfahrungen zu den absolvierten Praktika austauschen. Drei Tage lang arbeiteten die berufsbezogenen Gruppen an ihren Präsentationen und Plakaten, die dann am Informationsabend den interessierten Eltern, Praktikumsbetreuern, Lehrern und Schülern vorgestellt wurden. Hans-Jürgen Schmitz, Rektor der Schule, und Herr Kaiser von der Bundesagentur für Arbeit referierten über die beruflichen Möglichkeiten nach dem Abschluss der Berufsreife oder der Mittleren Reife, die mittlerweile unter dem Begriff "Qualifizierter Sekundarabschluss I" firmiert. Außerdem berichteten drei Schülerinnen der neunten Klassen von ihren Erfahrungen während des Praktikums. Zum Abschluss der Woche des Berufsforums konnten sich am darauffolgenden Schultag an den verschiedenen Präsentationsständen diejenigen Schüler informieren, die im kommenden Jahr das Betriebspraktikum ableisten werden.