Kurfürst-Balduin-Realschule plus Fachoberschule Kaisersesch

Nach vorne führen viele Wege: Schüler stellen Praktikum auf Kaisersescher Berufsforum vor

Kurz vor den Osterferien präsentierten rund 90 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8BR und 9MR zahlreichen Gästen ihre Erfahrungen aus dem zweiwöchigen Berufspraktikum.

Im Rahmen des von den Berufswahlkoordinatorinnen Martina Schult und Carina Niedt organisierten „Kaisersescher Berufsforums“ werden im Anschluss an das Praktikum die Erkenntnisse von den Jugendlichen aufgearbeitet. An zwei Schultagen bilden sich berufsbezogene Gruppen, die, angeleitet von ihren Klassenleitungen kleine Präsentationen über ihre Praktikumsberufe und -betreibe vorbereiten. Der intensive Erfahrungsaustausch der Schülerinnen und Schüler untereinander sorgt dafür, dass sie viele Ausbildungsbetriebe und –einrichtungen sowie Berufsfelder kennenlernen.

Unter dem Motto „Viele Wege führen nach vorne“ gab Schulleiter Hans-Jürgen Schmitz in der Mensa einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten der schulischen Qualifikation, der Praktika und der Beratung an der Kurfürst-Balduin-Realschule plus mit FOS.

Im Anschluss präsentierte Manuel Kebernik (Klasse 8d) seine Praktikumserfahrungen souverän vor dem Plenum. Die in den Klassen vorbereiteten Ausstellungen gestalteten sich in diesem Jahr besonders vielfältig. Vom Physiotherapeut über den Bürokaufmann bis hin zum Polster war für jeden etwas Interessantes dabei. Ein weiteres Highlight war die Verpflegung durch die Cateringgruppe unter der Leitung von Frau Klasen. Das Berufsforum wurde wieder mal von allen Beteiligten als nützliche Erfahrung und große Bereicherung des Schullebens empfunden.